Our Blog

Vertrieb in Teststudios

Ein effizienter Vertrieb in Teststudios stellte sich als ein Grundstein bei der Festlegung der wichtigsten Nutzungsanforderungen an die neue run-e Software zur optimalen Verwaltung von Teststudios heraus.

Viele Projekte in der Marktforschung werden ad-hoc durchgeführt, hier bildet das Teststudio keine Ausnahme. Auf Zuruf (oft telefonisch) werden Anfragen, sogenannte Optionen, für Gruppendiskussionen oder Einzelinterviews, also begrenzte Raum-Ressourcen, entgegengenommen. Aufgrund der hohen Absagequote oft sogar mehrere für den gleichen Tag und Raum. Bei Fluggesellschaften ist dieses Vorgehen unter dem Namen Überbuchung bekannt.

Bei der Befragung von Betreibern und Studioleitern verschiedener führender Teststudios berichtete die große Mehrheit, daß die Vielzahl von Anfragen und Buchungen bei mehreren Räumen, oder gar an mehreren Standorten oft undurchsichtig ist und sich der Überblick nur schwer (mit erhöhtem Zeitaufwand) behalten läßt. Dies ist ein großes Problem für den Vertrieb und das Unternehmen, da Projekte heute oft durch Subunternehmen durchgeführt und Preise doppelt kalkuliert werden müssen, also auch mindestens doppelte Zeit für die Angebotskalkulation benötigen. Für ein Projekt angefragt werden meist eine Vielzahl von Teststudios. Wer nicht innerhalb einer kurzen Zeit anbieten marktüblich kann, erhält keinen Zuschlag. Leere Räume trotz laufender Kosten (üblicherweise hohe Innenstadt-Mieten) bereinigen den Markt.

 

Wie also Verfügbarkeiten im Blick haben, den Angebotsprozess beschleunigen und somit die Chance auf den Zuschlag wahren?

 

Unübersichtlich: Raum-Verfügbarkeiten im Teststudio in Excel

Unübersichtlich: Raum-Verfügbarkeiten für Vertrieb in Teststudios

Viele Teststudios organisieren sich mit überdimensionierten Excel Sheets oder selbstgestrickten Access Anwendungen, in denen gleichzeitig Räume und Projekte abgebildet werden. Doch sobald mehr als nur ein Raum oder gar mehr als nur ein Standort zu verwalten ist, eröffnen diese Tools aufrund ihrer Beschaffenheit und fehlender Mehrbenutzerfähigkeit nur eine weitere Baustelle, die gepflegt und gewartet werden will, also Zeit und Kosten verursacht.

Abhilfe schafft hier eine Software mit Zugriff von überall, die die Zusammenarbeit im Team nicht nur erlaubt, sondern fördert. Projekte und Raum-Ressourcen sollten getrennt voneinander verwaltet werden, aber gleichzeitig soweit verknüpft sein, daß alle benötigten Daten auf einen Blick einsehbar und änderbar sind. Zusätzlich kann der Vertrieb in Teststudios optimiert werden, indem eine innovative Darstellung der freien, angefragten, und belegten Ressourcen gewählt wird. So können die Verfügbarkeiten für Projektanfragen (direkt am Telefon) sofort bestätigt werden.

 

 

Wie run-e eine effiziente Software Oberfläche interpretiert und so den Vertrieb in Teststudios optimiert, sehen Sie in der Videodokumentation

Tags: , , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!